"Fitnabook": Nicht halal, trotzdem millionenfach genutzt
Fotostrecke

"Fitnabook": Nicht halal, trotzdem millionenfach genutzt

Muslime auf Facebook Netzwerk voller Sünden

Facebook macht es muslimischen Jugendlichen nicht leicht: Ständig stoßen sie dort auf freizügige Inhalte und Fotos, die nicht halal sind. Aus der Sicht strenggläubiger Muslime können die Netzwerke sogar zum Glaubensabfall führen. Also versuchen sie gegenzusteuern.