Name statt Adresse Google öffnet die E-Mail-Schleuse

Künftig können Nutzer von Google Mail auch Nachrichten an Mitglieder des sozialen Netzwerks Google+ versenden - ohne deren E-Mail-Adresse zu kennen. Die Nutzer fürchten eine Spam-Welle. Doch die Leitung zu Google+ lässt sich kappen.
Werbung zum Start von Google+: Ungeliebte Facebook-Kopie

Werbung zum Start von Google+: Ungeliebte Facebook-Kopie

jbr
Mehr lesen über