Netzwelt-Ticker Anonymous attackiert Simbabwe und Tunesien

Die Anonymous-Gruppierung greift Simbabwe und Tunesien per DDoS-an. Der Grund: Maßnahmen gegen WikiLeaks. Außerdem: Facebook analysiert Statusänderungen - ein Blick ins Sozialleben der Mitglieder, Google-Entwickler findet Microsoft-Lücke, Italien erklärt YouTube zum Fernsehsender.
Robert und Grace Mugabe: Die Ehefrau des Staatspräsidenten Simbabwes ließ der Presse verbieten, über für sie peinliche WikiLeaks-Enthüllungen zu berichten

Robert und Grace Mugabe: Die Ehefrau des Staatspräsidenten Simbabwes ließ der Presse verbieten, über für sie peinliche WikiLeaks-Enthüllungen zu berichten

ALEXANDER JOE/ AFP