Netzwelt-Ticker Finger weg von gefundenen USB-Sticks

Zwei Drittel der Speichersticks waren verseucht: Experten raten nach einem Feldversuch zur Vorsicht vor in der Öffentlichkeit gefundenen USB-Sticks. Außerdem im Überblick: US-Militärforscher suchen App-Entwickler, und die Polizei Hannover bekommt Hinweise nach Facebook-Fahndung.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel