Netzwelt-Ticker GEZ verlangt Geld von toten Kindern

Die GEZ verschickt ihre Bescheide bis ins Grab, Starcraft 2 sorgt für durchgebrannte Grafikkarten und britische Wissenschaftler entwickeln Software gegen Online-Triebtäter. Außerdem im Nachrichten-Überblick: Facebook erlaubt Mitglieder das Löschen abgegriffener Telefonbuchdaten.
GEZ-Hauptquartier: In Köln residieren die Gebühreneintreiber

GEZ-Hauptquartier: In Köln residieren die Gebühreneintreiber

Rolf Vennenbernd/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel