Duke Nukem Forever: "Quälend und aufgeblasen"
Fotostrecke

Duke Nukem Forever: "Quälend und aufgeblasen"

Netzwelt-Ticker Kritiker verreißen "Duke Nukem Forever"

15 Jahre Entwicklungszeit waren nicht genug: "Duke Nukem Forever" ist ein frauenfeindlicher, langweiliger, stumpfer Mist, urteilen Kritiker. Außerdem im Überblick: Polizei filzt Facebook auf Radarfotos, Schnüffelsender an der Windschutzscheibe und Lügendetektor im Bankautomat.
Mehr lesen über
Verwandte Artikel