Netzwelt-Ticker Strafanzeige wegen Tweets mit Gestapo-Vergleich

Einmal gezwitschert und schon eine Strafanzeige vom Bund Deutscher Kriminalbeamter kassiert. YouTube geht unter die Filmverleiher und Frankfurter Amtsgericht tritt für 100-Euro-Deckel bei Urheberrechtsabmahnungen ein. Das und mehr im Überblick.
Twitter-Logo: Kriminalbeamte zeigen einen Nutzer des Dienstes an

Twitter-Logo: Kriminalbeamte zeigen einen Nutzer des Dienstes an

Foto: ddp