Bombenanschlag in Boston Neues Foto des mutmaßlichen Bombenlegers aufgetaucht

Ein Passant hat das bisher beste Foto von dem derzeit flüchtigen Verdächtigen in Boston geknipst. Ihm sei der Mann auf dem Schnappschuss nicht aufgefallen. Erst nachdem das FBI Fahndungsfotos veröffentlicht hatte, machten ihn Freunde darauf aufmerksam. Jetzt wollen auch die Behörden das Bild haben.

Zufallstreffer: David Green knipste den Verdächtigen, im Hintergrund zu sehen mit weißer Kappe
AP / David Green

Zufallstreffer: David Green knipste den Verdächtigen, im Hintergrund zu sehen mit weißer Kappe


Hamburg/Boston - David Green, Betreiber einer Sportartikelfirma in Florida, hat die bisher beste Aufnahme von einem der Verdächtigen von Boston gemacht. Der "New York Times" zufolge wollte sich der 49-Jährige gerade in der Nähe der Ziellinie des Marathons mit Freunden treffen, als die Sprengsätze detonierten. Mit seinem iPhone machte er ein Foto der Menschen, die vom Ort des Geschehens flüchteten, und lud es bei Facebook hoch.

Tatsächlich aber hatte Green zunächst den Falschen verdächtigt: Als die Ermittler dazu aufriefen, private Fotos einzureichen, fiel ihm auf dem Bild tatsächlich ein Mann auf, der sich auffallend anders verhielt: Statt wegzulaufen stand der nur still da und betrachtete die Szene. Green meldete seine Beobachtung dem FBI, was dann mit seiner Information geschah, ist unklar. Offenbar aber verlangten die Ermittler nicht von ihm, das fragliche Foto einzuschicken.

Der Mann, den das FBI jetzt als Verdächtigen bezeichnet, ist aber auf dem Foto ebenfalls zu sehen, im Hintergrund am Rand der Aufnahme. Der war Green nicht aufgefallen, sagt er nun. Erst nachdem das FBI am Donnerstag die Fahndungsfotos der beiden Männer veröffentlicht hatte, entdeckten Facebook-Freunden von Green die Person, die erstaunliche Ähnlichkeit mit den vom FBI Gesuchten zeigte: umgedrehte, helle Baseballkappe, dunkle Jacke, graues Kapuzenpulli. Einen Rucksack scheint der Mann nicht zu tragen.

Während im Web noch über das Bild diskutiert und seine Echtheit angezweifelt wurde, kontaktierte der Mann aus Florida erneut das FBI und berichtete von seiner Beobachtung. Nun ließen sich die Beamten den Schnappschuss zusenden und haben Green zufolge noch weiteres Material bei ihm abgeholt. Green: "Ich glaube nicht, dass sie irgendwelche Zweifel haben."

Der "New York Times" sagte er zudem, nach Ansicht der FBI-Agenten sei seine Aufnahme das bisher beste Foto des mutmaßlichen Bombenlegers. Das Originalbild verbreitet sich unterdessen weiter im Netz und kann beispielsweise hier eingesehen werden.

mak



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Talan068 19.04.2013
1. Verdächtig
Auch wenn hier Polemik nicht angebracht ist, so kann ich es mir nicht ganz verkneifen. Den einen verdächtigen, weil er da steht und schaut was los ist, aber selbst da stehen und ein Foto schiessen. Wer ist nun verdächtig?
nickmason 19.04.2013
2.
Ganz toll dass das Bild jetzt um die Welt geht und die Gesichter der "Unverdächtigen" nicht anonymisiert wurden. Diese öffentliche Zurschaustellung ist das, was mir an Facebook mit am meisten missfällt.
vhe 19.04.2013
3. ...
Zitat von Talan068Auch wenn hier Polemik nicht angebracht ist, so kann ich es mir nicht ganz verkneifen. Den einen verdächtigen, weil er da steht und schaut was los ist, aber selbst da stehen und ein Foto schiessen. Wer ist nun verdächtig?
Normalerweise passiert da nicht viel. Bevor da eine Verhaftung läuft, wird der erstmal genau angeguckt und entschieden, ob es sich lohnt, mit dem Mann mal zu reden. Wenn er sich dann nicht allzu blöd anstellt (also z.B. keiner dieser Verrückten ist, die die US-Regierung "bekämpfen", weil sie glauben, dass sie illegalerweise Steuern verlangen oder so), wird er halt befragt und kann damit von den Ermittlungen ausgeschlossen werden. Wenn die Polizisten bei ihm natürlich ein Waffen- und Sprengstofflager finden und im Schlafzimmer ein Timothy-McVeigh-Poster, wird er vermutlich mit auf's Revier müssen.
henrik-flemming 19.04.2013
4. Islamistischer Dschihad in Russland
Weiters könnt ihr daher entnehmen http://vk.com/id160300242
agua 19.04.2013
5.
Ich bin dafuer,dass der oder die Taeter schnell gefasst werden,finde diese derzeitige Aktion aber dennoch grenzwertig.Da wurde viel gefilmt und Photos gemacht,wie das bei einer solchen Veranstaltung ist und nun werden Personen herausgesucht,die sich verdaechtig verhielten.Wieviele Menschen hatten dort wohl Ruckdaecke dabei,um Sportsachen,Getraenke und Essen zu transportieren?Die Einen rennen weg in solch einer Situation,andere bleiben erstarrt stehen und wieder andere filmen oder fotographieren.Welches dieser Verhalten ist nun verdaechtig?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.