Pfeil nach rechts

Online-Werbung Wie Microsoft auf illegalen Websites landet

Betreiber von illegalen Film-Download-Seiten verdienen Millionen. Das Geld kommt auf Umwegen von seriösen Unternehmen wie Microsoft, Ebay oder Flensburger. Die werben auf den umstrittenen Seiten - und wissen nicht einmal davon. Eine Spurensuche in den dunkleren Ecken des Netzes.
Streaming-Seite: Das inzwischen geschlossene Kino.to soll Millionen umgesetzt haben

Streaming-Seite: Das inzwischen geschlossene Kino.to soll Millionen umgesetzt haben

SPIEGEL ONLINE
Klassischer Weg einer aufwendig gestalteten Online-Werbung: Noch komplizierter wird die Kette, wenn Makler ("DSPs") zwischen Media-Agentur und Affiliates vermitteln - oder ganz am Ende der Kette Blind Networks die Reste verramschen

Klassischer Weg einer aufwendig gestalteten Online-Werbung: Noch komplizierter wird die Kette, wenn Makler ("DSPs") zwischen Media-Agentur und Affiliates vermitteln - oder ganz am Ende der Kette Blind Networks die Reste verramschen

SPIEGEL ONLINE