Prozessbeginn in Regensburg Illegaler Verkauf von Pay-TV-Abos soll Millionenschaden verursacht haben

Mit illegalen Abos soll eine Gruppe Krimineller einen Pay-TV-Sender um fast 17 Millionen Euro Einnahmen gebracht haben. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern "hohe kriminelle Energie" vor.
Einer der Angeklagten im Verhandlungssaal des Landgerichts Regensburg

Einer der Angeklagten im Verhandlungssaal des Landgerichts Regensburg

Armin Weigel/ dpa
ngo/dpa
Mehr lesen über