PDF-Lücke Sicherheitsfirma warnt vor Adobe Reader

Der Aufruf einer PDF-Datei kann den Rechner infizieren: Eine Sicherheitsfirma hat nach eigenen Angaben eine kritische Sicherheitslücke im Adobe Reader entdeckt. Kriminelle nutzen die Schwachstelle angeblich bereits aus, ein Update steht noch nicht bereit.
Adobe-Hauptquartier in San José, Kalifornien: Sicherheitslücke im Acrobat Reader

Adobe-Hauptquartier in San José, Kalifornien: Sicherheitslücke im Acrobat Reader

Foto: PAUL SAKUMA/ ASSOCIATED PRESS
ore