Angebliches Porno-Schauen im Netz Polizei warnt vor neuen Erpressungsversuchen

Betrüger verschicken derzeit erpresserische E-Mails: Das Opfer sei beim Porno-Schauen gefilmt worden und soll nun zahlen, damit das Video nicht verschickt werde. Die Masche ist nicht neu - diesmal aber perfider.
Kamera am Rechner

Kamera am Rechner

imago/ Wolfgang Zwanzger
juh/dpa