Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Sascha Lobo – Der Debatten-Podcast Extremisten aller Art lieben Chats – auch bei der Polizei

Die soziale Dynamik von Chats ist kaum zu überschätzen, findet Sascha Lobo. Deshalb müsse man die rechtsextremen Chatgruppen bei der Polizei genau untersuchen. Im Podcast reagiert der Kolumnist auf Leserzuschriften.

Wer die jüngste Kolumne von Sascha Lobo liest, erfährt, warum es kein Zufall ist, dass sich rechtsextreme Strömungen bei Polizei und Sicherheitsbehörden immer wieder in Chatgruppen konzentrieren: »Chats sind die Hygge-Hinterzimmer des Internets«, schreibt der Kolumnist, »meistens kommen sie mit einer kommunikativen Kuscheligkeit daher, die den Leuten die Zunge löst.«

»Die dunkle Macht der Chats« ist die Kolumne überschrieben; sie erklärt, wie Chats ihre eigene Dynamik entwickeln und deshalb auch besonders gefährlich werden können. »Wenn ein digitales Instrument das Schlechteste aus dem einzelnen Menschen herausholen kann und dramatisch verstärkend wirkt – dann sind es Chats«, schreibt Lobo und fordert, deshalb ganz genau hinzusehen, was es mit diesen Gruppen auf sich hat.

In seinem Podcast kommentiert der Kolumnist ausgewählte Zuschriften seiner Leserinnen und Leser.

Podcast "Lobo" abonnieren

Sie können "Lobo" in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach "Lobo". Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

juh
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.