Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Russische Website-Sperren verstoßen gegen die Meinungsfreiheit

In Russland sind auf Anweisung der Medienaufsicht Hunderte Internetseiten blockiert - Betroffene hatten sich darüber beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte beschwert. Der hat nun geurteilt.
Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Kritik am Vorgehen russischer Behörden

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Kritik am Vorgehen russischer Behörden

Foto:

Frederick Florin/ AFP

mbö/dpa