Schlechte PR O'Reilly will "Web 2.0" besitzen

Ein US-Verlag hat die Blogosphäre gegen sich aufgebracht - weil er einer irischen Non-Profit-Organisation die Verwendung des Modebegriffs "Web 2.0" verbieten wollte. Am Ende verwandelte sich der PR-Schnitzer in einen echten Web-2.0-Sieg.