Silk Road So jagte das FBI den Online-Drogenboss

Sie verkauften ihm Kokain und ließen sich für Auftragsmorde anheuern: Verdeckte FBI-Ermittler haben dem mutmaßlichen Chef der Internet-Drogenplattform Silk Road monatelang Scheingeschäfte angeboten. Womöglich half bei der Verhaftung nur ein Zufall.
Verdächtiger U.: Der 29-Jährige soll die Handelsplattform Silk Road betrieben haben

Verdächtiger U.: Der 29-Jährige soll die Handelsplattform Silk Road betrieben haben

Mehr lesen über