Spionageprogramm Angriff von "Roter Oktober"

Anti-Viren-Experten haben einen ausgeklügelten Spionagevirus auf Rechnern vor allem in Russland und Zentralasien entdeckt. Dateien und E-Mails wurden in großem Stil entwendet. Zu den Zielen gehörten Regierungen, Botschaften, Forschungseinrichtungen, Militär und Energiewirtschaft.
Code: Das Spionageprogramm prüft die Internetverbindung über einen Anruf bei Microsoft

Code: Das Spionageprogramm prüft die Internetverbindung über einen Anruf bei Microsoft

Kaspersky Lab
mit Material von dpa