Studie Web ist das Medium Nummer Eins

Eine aktuelle Studie sieht das Internet als "das wichtigste Medium im deutschsprachigen Raum" - vor Buch und Fernsehen. Parteilichkeit für das Web kann man dem Auftraggeber der Studie kaum vorwerfen: Es sind die Buchhandelsverbände, die sich hier auf die Plätze verwiesen sehen.
pat/AP/ddp