Südkorea Unbekannte erbeuten Daten von 35 Millionen Web-Usern

Hacker sind in die Datenbanken populärer südkoreanischer Online-Dienste eingedrungen. Das Ausmaß des Schadens ist noch unklar, sicher ist, dass die Daten von Millionen Anwendern kompromittiert wurden. Die Behörden vermuten die üblichen Verdächtigen hinter der Tat.
Südkoreanische Hacker bei einem Wettbewerb (Archivbild): Angriff aus China?

Südkoreanische Hacker bei einem Wettbewerb (Archivbild): Angriff aus China?

Foto: Lee Jin-man/ AP
mak/dpa