Surftipp Laufen bis zum Umfallen

Der Kerl ist blau, keine Frage. Eigentlich ist die sommerliche Sause im Partyzelt auf dem Albanifest in Winterthur längst gelaufen. Nur er läuft und säuft, und der Spieler hat seine liebe Mühe, ihn senkrecht zu halten. Schaffen Sie den "Homerun"?

Werbespiele gibt es viele und immer öfter sind sie in Flash programmiert. Das sorgt für kleine Datenpakete, die relativ fix auf dem Browser landen. Die wenigsten jedoch haben Witz.

Das kann man von "Homerun 2004 " kaum sagen. Das Ding wurde als Werbung für das Bierzelt "Wagenschenke", angeblich eine der lebendigsten Party-Attraktionen auf der Festwiese in Winterthur, geschaffen. Das wird zwar gerade wieder abgebaut, doch noch nicht alle Gäste haben es wieder nach Hause geschafft.

Darum geht es also beim Homerun: Einen ziemlich blauen Kerl mit Bartschatten, stechendem Blick und einer Pulle in der Hand nach Hause zu helfen. Denn er schwankt heftig, wenn der Spieler nicht nur um sein seelisches Gleichgewicht bemüht ist.

Der kurz behoste Trinker stampft wacker los, im Hintergrund bluest es passend zur Stimmung und Nachtzeit. Ab und zu gießt er noch einen Schluck nach, was ihn schnell aus dem Gleichgewicht bringt: Schafft es der Spieler nicht mehr, ihn ballancierend wieder aufzurichten, klatscht der blaue Blödmann mit Kawumm aufs Pflaster. Der Gewaltgehalt des Spiels geht allerdings gegen Null, sofort schnarcht er friedlich.

Lust auf noch einen Versuch? Nur zu, den spaßig ist das, ein nettes Spiel für Zwischendurch - als "Absacker" vor dem Feierabend, sozusagen. Nur mit den Punkten (für jeden "geschafften" Meter Heimweg sollte man nicht so angeben: Das riecht nach Übung.

Frank Patalong

P.S.: Und Ihre Surftipps?
Teilen Sie mit den Lesern von SPIEGEL ONLINE Ihre besten Web-Tipps. E-Mail genügt : Stichwort: "Surftipp".

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.