Terror in Wien Facebooks Krisenmodus ermöglichte Verbreitung von Tatvideos

Kurz nach den ersten Meldungen vom Terroranschlag in Wien aktivierte Facebook seinen "Safety Check". Das damit verknüpfte Forum soll dem Informationsaustausch dienen. Zu sehen waren dort jedoch verstörende Bilder.
Polizeieinsatz in Wien: Im Netz verbreiteten sich Gerüchte über angebliche Geiselnahmen und Hetze gegen Muslime

Polizeieinsatz in Wien: Im Netz verbreiteten sich Gerüchte über angebliche Geiselnahmen und Hetze gegen Muslime

Foto: Georges Schneider / dpa