Terrorabwehr Frattini verheddert sich bei Netzsperre für böse Wörter

Man solle die Websuche nach "bösen" Worten unterbinden, um Bombenbastlern das Handwerk zu legen - das forderte vor zwei Wochen EU-Kommissar Franco Frattini. Jetzt rudert er plötzlich zurück, will es ganz anders gemeint haben. Auslöser für die Verwirrung war ein Zeitungsbericht.