Dating-App Tinder hat zwei Millionen Nutzer in Deutschland

Wischen auf der Suche nach Dates: Allein in Deutschland soll die Kennenlern-App Tinder mittlerweile zwei Millionen Nutzer haben. Die sollen bald zum Bezahlen animiert werden.
Tinder-Logo: Viele Deutsche nutzen die Dating-App

Tinder-Logo: Viele Deutsche nutzen die Dating-App

Foto: Michael Buckner/ AFP

Die Dating-App Tinder wächst in Deutschland rasant. Aktuell nutzen zwei Millionen Deutsche die Smartphone-Anwendung des US-amerikanischen Unternehmens. Das sagte Jonathan Badeen, Co-Gründer und Produkt-Vorstand, dem SPIEGEL. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

"Deutschland ist unser wichtigster Wachstumsmarkt", sagte Badeen. Das Bezahlangebot "Tinder Plus" soll nach Badeens Aussage ab Mitte Februar weltweit verfügbar sein. Nutzer mit einem kostenpflichtigen Premium-Konto können dann einen versehentlich abgelehnten Nutzer noch einmal sehen und den Ort, an dem sie nach Partnern suchen wollen, frei wählen.

Bislang sind alle Funktionen in Tinders App kostenlos. Trotz seines enormen Nutzerwachstums verdient das Start-up, das mehrheitlich dem Internetkonzern IAC gehört, bisher kein Geld.

(Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

ade
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.