Angriff auf Anonymisierungsdienst Schadsoftware enttarnt angeblich Tor-Nutzer

Die irische Polizei verhaftet den Betreiber eines Dienstes, der versteckte Websites über das Tor-Netzwerk betreibt. Er soll Geschäfte mit Kinderpornografie gemacht haben. Nach der Verhaftung verbreiten seine Seiten einen Computer-Schädling - angeblich soll er die Identität von Tor-Nutzern enthüllen.
Tor-Logo: Eine Sicherheitslücke des Firefox-Browser gefährdet die Anonymität der Nutzer

Tor-Logo: Eine Sicherheitslücke des Firefox-Browser gefährdet die Anonymität der Nutzer

fko/lis