Studie zu Twitter So lassen sich Online-Gerüchte stoppen

Ein toter Flüchtling in Berlin, ein gekidnapptes Flugzeug: Verbreitet sich ein Gerücht online, ist es kaum wieder einzufangen. Eine Strategie aber bremst Falschmeldungen doch noch aus, sagen Forscher.
Einer gegen viele: Mann auf der Kunstmesse Art Cologne vor "Schrei" von Herlinde Koelbl

Einer gegen viele: Mann auf der Kunstmesse Art Cologne vor "Schrei" von Herlinde Koelbl

Foto: Oliver Berg/ dpa