Urheberrecht Gates-Firma verklagt Amazon

Das von Bill Gates gegründete Bildarchiv Corbis hat den Online-Buchhändler Amazon wegen Verstößen gegen das Urheberrecht verklagt. Amazon, so der Vorwurf, habe Plakate und Fotos verkauft, bei denen es sich um illegale Kopien von Corbis-Aufnahmen handele.


Lager von Amazon.com
AP

Lager von Amazon.com

Seattle - Amazon und mehrere Einzelpersonen, die den Online-Shop für eigene Verkäufe nutzen, sollen zur Zahlung von Schadensersatz veranlasst werden, der möglicherweise in die Millionen geht. Betroffen sind auch Verkäufer mit Wohnsitz in Deutschland.

Amazon-Sprecher Bill Curry wies die Vorwürfe zurück und kritisierte, dass sich Corbis bis zu der am Montag eingereichten Klage nie bei Amazon beschwert habe. Es sei jetzt aber beschlossen worden, das beanstandete Material zu entfernen. Amazon sieht bei Copyright-Verletzungen von Dritten keine eigene Verantwortung und beruft sich dabei auf den Digital Millennium Act zum Urheberrecht in elektronischen Medien.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.