Kauf mich statt "Klick mich" Verlag von Piratinnen-Buch geht gegen illegalen Download vor

Die Piraten-Politikerin Julia Schramm findet geistiges Eigentum "ekelhaft", ihre Partei plädiert für freien Datentausch. Doch für ihr Buch "Klick mich" hat sie sich ein bekanntes Verlagshaus gesucht und viel Geld bekommen. Nun wehrt sich der Verlag gegen eine Raubkopie im Netz.
Piraten-Politikerin Julia Schramm: "Ekelhaftes" geistiges Eigentum

Piraten-Politikerin Julia Schramm: "Ekelhaftes" geistiges Eigentum

Foto: Marcus Brandt/ dpa

Eigentlich wollen die Piraten den freien Datentausch im Netz, alles kopieren, ohne lästige Urheberrechtsfragen. So steht es im Programm. Die Umsonst-Downloads sollen "explizit" gefördert werden. Julia Schramm, Beisitzerin im Vorstand der Piratenpartei, hat die Idee des geistigen Eigentums in einem Podcast  sogar als "ekelhaft" bezeichnet.

Nun hat Julia Schramm aber ihr geistiges Eigentum entdeckt - und mit dem freien Datentausch ist es plötzlich vorbei. Für ihr Buch "Klick mich" hat ihr eine Agentur ein großes Verlagshaus gesucht. Der zu Random House gehörende Albrecht Knaus Verlag aus München schlug zu, von einem Honorar von mehr als 100.000 Euro berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Für das Buch, in dem sie auf "Contentmafia" und Kapitalismus schimpft, möchte der Verlag Geld haben: 16,99 Euro kostet die gebundene Ausgabe, 13,99 der Download des E-Books.

Noch am Montag, dem Tag der Buchveröffentlichung, stand alternativ eine Kopie kostenlos im Netz. Unbekannte hatten das PDF bei einem Online-Speicherdienst abgelegt, den Link zum Download über Twitter und Tumblr verbreitet, zusammen mit dem Hinweis auf das Parteiprogramm der Piraten. Hinter der Aktion kann man durchaus eine gewisse Häme vermuten. "Klick mich" zum Klicken, nicht zum Kaufen.

Der Verlag schaltete umgehend seine Rechtsabteilung ein und nahm Kontakt zum Betreiber des Online-Speicherdienstes auf. Mit Erfolg: Am späten Montagabend war die Datei zumindest unter der ursprünglichen Adresse nicht mehr abrufbar, stattdessen fand sich dort der folgende Hinweis:

"This file is no longer available due to a takedown request under the Digital Millennium Copyright Act by Julia Schramm Autorin der Verlagsgruppe Random House."

Im Namen der Piraten-Autorin wurde der illegale Download entfernt.

ore
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.