Vierte Verurteilung Mehr als drei Jahre Haft für kino.to-Helfer

Ein Gericht in Leipzig hat ein viertes Mitglied der kino.to-Bande verurteilt. Der 47-Jährige bekam drei Jahre und fünf Monate Haft. Er hatte einen Server betrieben, von dem die Raubkopien heruntergeladen werden konnten - gegen eine Gebühr flossen die Daten mit höherer Geschwindigkeit.
Screenshot von kino.to: Filehoster machte 630.000 Euro Umsatz

Screenshot von kino.to: Filehoster machte 630.000 Euro Umsatz

Foto: SPIEGEL ONLINE
ore