Web-2.0-Domainnamen Wer richtig schreibt, irrt

Flickr, StudiVZ, Plazes, Wazap: Web-2.0-Dienste sind bekannt für die eigenwillige Rechtschreibung ihrer Domainnamen. Das Problem: Wer die Adresse richtig schreibt, landet an der falschen Stelle.


150.000 Internet-Nutzer machen jeden Monat diesen Fehler: Sie schreiben die Adresse der Foto-Seite Flickr korrekt in die Adressleiste ihre Internet-Browser. Sie tippen flicker, wie man das englische Verb "to flicker" eben schreibt, und landen auf der falschen Seite. Flicker.com klingt so ähnlich wie Flickr.com, enthält aber nichts außer einem Kaufangebot. Die Seite sei zu haben – das letzte Gebot lag bei 350.000 Dollar.

Web-2.0-Gemeinschaft Joinr.de: Unter Joiner.de findet man hingegen die Schreinerei Faas

Web-2.0-Gemeinschaft Joinr.de: Unter Joiner.de findet man hingegen die Schreinerei Faas

Es gibt in den USA kaum einen bekannten Web-2.0-Dienst mit eigenwilliger Schreibung seines Namens, der nicht von diesem Problem betroffen ist. Ob Tumblr, Pluggd oder Talkr – all diese Dienste haben sich nicht die Webadressen mit der eigentlich korrekten Schreibweise ihres Namens gesichert, wie der Online-Fachdienst Mashable berichtet. Vielleicht rührt die kuriose Web-2.0-Orthographie daher, dass alle eingängigen Webadressen bereits vergeben waren, als die Mitmachseiten aufkamen? Jedenfalls grassiert die Web-2.0-Orthographie auch in Deutschland. Wer deutsche Dienste wie Plazes oder Joinr sucht, landet leicht beim "Tauchgang durch den Immobilienmarkt" oder einer Schreinerei in Markgröningen.

Wir haben die kuriosesten falschen Web-2.0-Adressen zusammengestellt - klicken Sie sich durch die Übersicht:



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.