Urheberrecht YouTube formuliert einen neuen Video-Sperrspruch

YouTube reagiert auf das Urteil des Landgerichts München: Die Google-Tochter zeigt auf ihrer Videoplattform neue Hinweistexte bei von ihr gesperrten Videos. Gegen die alte Formulierung hatte sich die Verwertungsgesellschaft Gema erfolgreich vor Gericht gewehrt.
Neue YouTube-Sperrtafel: Umformulierter Hinweis

Neue YouTube-Sperrtafel: Umformulierter Hinweis

Foto: YouTube
mbö/dpa