Nach gewalttätigen Protesten Google sperrt Anti-Islam-Video in bestimmten Staaten

Geschmacklos, aber kein Verstoß gegen Googles Hausregeln: Der Konzern sperrt YouTube-Nutzern in Libyen und Ägypten den Zugriff auf bestimmte Anti-Islam-Videos. Die US-Bürgerrechtsorganisation EFF kritisiert Googles Eingriff als "besorgniserregend".
Angriff auf US-Botschaft in Kairo: YouTube sperrt umstrittenes Video in Ägypten und Libyen

Angriff auf US-Botschaft in Kairo: YouTube sperrt umstrittenes Video in Ägypten und Libyen

Khaled Elfiqi/ dpa
meu