Zum Todestag des Apple-Gründers Wofür die Welt Steve Jobs noch gebraucht hätte

Steve Jobs Werk blieb unvollendet. Der Apple-Vordenker schenkte der Welt den Macintosh, das iPhone und das iPad - doch es gibt noch so viele angestaubte Alltagsobjekte, die seiner Kreativität dringend bedurft hätten. Die wehmütige Wunschliste zu seinem ersten Todestag.
Zum Todestag des Apple-Gründers: Wofür die Welt Steve Jobs noch gebraucht hätte

Zum Todestag des Apple-Gründers: Wofür die Welt Steve Jobs noch gebraucht hätte

Foto: JUSTIN SULLIVAN/ AFP
Foto: dapd
Foto: ANDREW KELLY/ REUTERS
Foto: Johannes Simon/ Getty Images
Foto: dpa/dpaweb
juh/ore/cis