Fehler im Kartendienst Wie Google Paderborn nach Hamburg verlegte

Verwirrung der Metropolen: In Google Maps heißt der Hamburger Hauptbahnhof bereits seit zwei Tagen »Paderborn«. Das führt zu bisweilen absurden Routenplanungen.
Ein bisschen Paderborn im Zentrum der Hansestadt: Aktuell ist der Hamburger Hauptbahnhof in Google Maps falsch benannt

Ein bisschen Paderborn im Zentrum der Hansestadt: Aktuell ist der Hamburger Hauptbahnhof in Google Maps falsch benannt

Foto: Google Maps

In drei Minuten vom Jungfernstieg nach Paderborn – laut Google Maps ist das derzeit ohne Probleme mit der S-Bahn möglich. Ein kurioser Fehler sorgt zurzeit dafür, dass der Hamburger Hauptbahnhof derzeit in der App vieler Nutzer als »Paderborn« angezeigt wird. Der Konzern arbeitet noch daran, den Fehler zu korrigieren.

Der Fehler betrifft nicht nur die Kartenansicht – auch in den in Google Maps integrierten Linienplänen des öffentlichen Nahverkehrs wurde der Name ausgetauscht. So führt unter anderem die Hamburger S-Bahnlinie 3 laut Google von der Reeperbahn über den Jungfernstieg direkt nach Paderborn.

Auf Anfrage konnte das Unternehmen nicht erklären, wie es zu der kuriosen Verwechslung kommen konnte. »Grundsätzlich stammen die Daten in Google Maps aus einer Vielzahl von Quellen«, erklärt eine Sprecherin dem SPIEGEL. Darunter seien kommerzielle Datenunternehmen, öffentlich zugängliche Quellen und in einigen Fällen auch Partner wie lokale Regierungsstellen. Woher oder durch wen genau die Falschinformation in Google Maps gelangte, ist laut dem Unternehmen unklar. Der Fehler hat sich aber offenbar tief ins System gegraben. Während in der Browser-Version wieder der Hauptbahnhof korrekt ausgezeichnet wird, zeigt die App-Version den Fehler weiterhin an – und das bereits seit zwei Tagen. Wie der SPIEGEL nachvollziehen konnte, bestand das Problem in der App-Version sowohl am Montag als auch Dienstag.

Wer in der App nach dem Begriff »Paderborner Hauptbahnhof« oder »Paderborn Hbf« sucht, bekommt im Übrigen stets den echten Bahnhof in der nordrhein-westfälischen Großstadt angezeigt. So lassen sich in Google Maps auch kuriose Routen von Paderborn Hbf nach »Paderborn« – also dem Hamburger Hauptbahnhof – erstellen, die laut Google mit der Deutschen Bahn über drei Stunden dauern.

Während im aktuellen Fall keine weiteren Folgen bekannt sind, sorgen Fehler in Google Maps immer wieder für Ärgernisse. So ist die Grenzziehung in dem weltweit genutzten Programm zuweilen ein Politikum, das Regierungen dazu bringt, Druck auf den Internetkonzern auszuüben. Ein norwegisches Dorf wunderte sich 2017 über einen enormen Touristenansturm, weil Google einen 30 Kilometer entfernten Aussichtspunkt in den Ort verlegt hatte.

tmk
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.