"10-Millionen-SKL -Show" Wie Sat.1 Hauptkonkurrent RTL ärgerte

Einige Kandidaten nörgelten an den Herren Karasek, Reif, Kerkeling, Egner und an Frau von Sinnen herum. Und auch der Sender RTL war sauer. Denn Hauptkonkurrent Sat.1 stellte das Ergebnis der "10-Millionen-SKL-Show" vorab in den Sat.1-Videotext.


Glück bei Sieger Wolf Hafner aus Gerlingen und Ehefrau. Doch hinter den Kulissen gab es Ärger
DPA

Glück bei Sieger Wolf Hafner aus Gerlingen und Ehefrau. Doch hinter den Kulissen gab es Ärger

Hamburg - Was das Gros der Quizgemeinde am Sonntag erst gegen 22.15 Uhr erfuhr, wusste der Sat.1-Videotext-Surfer am Sonntagabend schon vor der von 20.15 Uhr an ausgestrahlten Sendung bei RTL. Der Name des Gewinners, die entscheidende letzte Frage, die Hape Kerkeling für den Gewinner Wolf Hafner richtig beantwortete (im Unterschied zum Seepferdchen und zur Seegurke ist Seegras kein Tier), war bei Sat.1 längst veröffentlicht worden.

Die Sendung war am Nachmittag von RTL aufgezeichnet worden. Die Informationen über den Verlauf der Show und den Gewinner wurden vorab an die Presse gegeben - mit Sperrfrist 22.15 Uhr. Nur: Sat.1 hielt sich nicht daran.

Ärgerlich, hieß es beim Privatsender RTL, hatten sich doch alle anderen Medien an die Sperrfrist gehalten - "sogar der Kölner 'Express'", so ein RTL-Sprecher. Doch sei die Missachtung auch nicht "so dramatisch". Sat.1 habe sich bereits entschuldigt und "hoch und heilig" versprochen, dass dies nicht mehr vorkomme.

Sat.1-Videotext-Chef Peter Knoll erklärte den Vorfall gegenüber SPIEGEL ONLINE für ein "Versehen". Es sei noch nicht ganz klar, ob die Durchbrechung der Sperrfrist durch den Fehler eines Mitarbeiters oder aber durch einen technischen Fehler entstanden sei. Es sei jedenfalls keine Absicht gewesen, dem Konkurrenten zur Hauptsendezeit eins auszuwischen.

Von RTL-Seite hieß es, es gelte jetzt alle Sachverhalte zu prüfen. Sat.1 lege man nahe, schnell ihre Technik zu überprüfen. Die Verantwortlichen des Sat.1-Videotextes beim Axel Springer Verlag in Hamburg hätten zu "spezifizieren", wie es zu dem Lapsus gekommen sei.

Alexander Schwabe



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.