Kreuz Bielefeld Lkw mit Gefahrgut verunglückt - Autobahn gesperrt

Am Autobahnkreuz Bielefeld ist am frühen Morgen ein mit Gefahrgut beladener Lkw-Anhänger umgekippt. Wegen komplizierter Bergungsarbeiten kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.


Wegen eines Lastwagenunfalls hat die Polizei am Autobahnkreuz Bielefeld die A2 in Richtung Hannover gesperrt. Der auf die Seite gekippte Anhänger des Lastwagens drohe eine Böschung hinabzustürzen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Der Anhänger habe Gefahrgut in flüssiger Form geladen, hieß es. Worum genau es sich handelt, konnte der Sprecher nicht sagen. Die Sperrung werde voraussichtlich den ganzen Tag andauern. Zur Bergung sei vermutlich ein Kran notwendig.

Ersten Ermittlungen zufolge kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Anhänger stürzte im unbefestigten Seitenstreifen auf die rechte Seite. Laut Polizei blieb der Fahrer unverletzt.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.