A3 bei Duisburg Pkw stürzt von Autobahnbrücke auf Fahrbahn

Ungewöhnliches Unglück auf einer Autobahn in Nordrhein-Westfalen: Bei Duisburg stürzte ein Auto von einer Brücke auf die darunterliegende A3, der Fahrer wurde schwer verletzt. Zwei weitere Wagen krachten in die Unfallstelle hinein.

ddp

Duisburg - So schnell konnten die Autofahrer, die am frühen Montagmorgen auf der Autobahn 3 unterwegs waren, gar nicht reagieren: Plötzlich stürzte ein Pkw am Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg von einer Brücke auf die darunter liegende A3. Der Fahrer wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt. Zwei Pkw fuhren auf das Unfallauto auf, ihre Fahrer blieben ersten Erkenntnissen zufolge aber unverletzt.

Der Unfallverursacher wollte laut Polizei gegen 5 Uhr auf die A40 Richtung Dortmund abbiegen und war aus bislang unbekannter Ursache über die Betonabweiser der Brücke gefahren.

Die A3 wurde in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Am Morgen hatte sich zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen und Kaiserberg ein Stau von zehn Kilometer Länge gebildet.

siu/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.