Flammen im Motorraum Autofahrer löscht Brand mit Bier

Seine schnelle Reaktion hat einen Autofahrer auf der A3 mutmaßlich vor Schlimmerem bewahrt: Als sein Motorraum in Flammen aufging, griff er zu - Gerstensaft.

DPA

Mit Bier hat ein Autofahrer auf der A3 in Bayern eine Notsituation gemeistert. Als sein Wagen ungewöhnliche Geräusche machte, fuhr er an der Anschlussstelle Hösbach im unterfränkischen Landkreis Aschaffenburg von der Autobahn ab und hielt im gesicherten Bereich an, wie die Polizei berichtete.

Dort entdeckte der Mann, dass der Motorraum seines Fahrzeugs in Flammen stand. Kurzerhand griff er zu einigen Bierflaschen, die er dabeihatte, und löschte mit dem Gerstensaft den Brand. Der Mann habe perfekt reagiert, hieß es von Seiten der Polizei. Die Feuerwehr habe am Dienstagnachmittag nicht mehr eingreifen müssen.

ala/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.