Abgewiesen Charlize Theron wollte deutschen Pass

Oscar-Preisträgerin Charlize Theron wäre beinahe Deutsche geworden. Sie habe sich wegen ihrer deutschen Vorfahren Hoffnungen gemacht, eingebürgert zu werden, verriet die Südafrikanerin in einem Interview.


Hamburg - Sie habe geglaubt, eine Einbürgerung könne gelingen, weil ihre Mutter Gerda deutsche Vorfahren hat, sagte die Leinwand-Schönheit in einem Interview mit der Zeitschrift "Gala".

Der Versuch "hat aber leider nicht geklappt, da ich ein Familienmitglied vorzeigen sollte, das derzeit hier lebt", sagte die 30-Jährige.

Fotostrecke

7  Bilder
Charlize Theron: Der Stern von Afrika

Zuletzt lebte Theron fünf Monate lang in Berlin, weil sie in Potsdam-Babelsberg den Action-Film "Aeon Flux" drehte. Ihre Zeit in Deutschland habe sie sehr genossen. Ihre Begründung: "Vor allem, dass ich meine vier Hunde in schicke Restaurants mitnehmen durfte, zeigt, wie zivilisiert dieses Land ist."

rom/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.