Adels-Chancen Claudia Schiffer will Namen ändern

Supermodel Claudia Schiffer will sich künftig angeblich Claudia De Vere Drummond nennen. Möglicherweise wird sie gar den Titel Gräfin von Oxford bekommen.


Claudia Schiffer
DPA

Claudia Schiffer

London - Die "Sunday Telegraph" meldet, dass Matthew Vaughn, 31, angeblich erst kurz vor der Hochzeit mit Schiffer, 31, erfahren hat, wer sein richtiger Vater ist. Es handelt sich offenbar um George Albert Harley De Vere Drummond, 58, mit dem sich Schiffer bereits "bestens verstehen" soll. Bis dahin war Filmproduzent Vaughn davon ausgegangen, dass Schauspieler Robert Vaughn, 70, sein Vater sei.

Mit der neuen Vaterschaft eröffnen sich für Schiffers Ehemann neue Möglichkeiten. Das Matthew Vaughns wirklicher Vater ein Patenkind der verstorbenen Königinmutter ("Queen Mum") ist, und er seine Abstammung mittlerweile bis auf Edward Harley, den zweiten Grafen von Oxford, zurückverfolgt hat, könnte es sein, dass Matthew Vaughn den Grafentitel erben könnte - wenn die zuständige Behörde dies genehmigt. Schiffer alias De Vere Drummond könnte sich dann Gräfin von Oxford nennen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.