Air-Asia-Unglück Defekte Steuerung und überforderte Crew für Absturz verantwortlich

Vor knapp einem Jahr verunglückte Air-Asia-Flug 8501 auf dem Weg nach Singapur. Mehr als 160 Menschen starben. Der Untersuchungsbericht zeigt: Offenbar bekamen die Piloten nach technischen Problemen die Lage nicht mehr in den Griff.
Flugzeugwrack: Tödliche Fehler der Piloten

Flugzeugwrack: Tödliche Fehler der Piloten

Foto: YUDHA MANX/ AFP
sms/dpa/Reuters/AFP