Airbus-Absturz in Ägypten Russland fliegt 11.000 Touristen aus

Seit dem Absturz der russischen Passagiermaschine sitzen zahlreiche Touristen in ägyptischen Urlaubsorten fest. Am Wochenende ließ Moskau 11.000 Russen aus dem Land fliegen, Zehntausende sind noch vor Ort.
Touristen vor Flughafen Scharm al-Scheich: Warten auf die Heimkehr

Touristen vor Flughafen Scharm al-Scheich: Warten auf die Heimkehr

Foto: Vinciane Jacquet/ AP/dpa
Fotostrecke

Absturz in Ägypten: Spurensuche auf dem Sinai

Foto: Maxim Grigoriev/ dpa
mbö/Reuters/AFP