AKW-Katastrophe in Japan Strahlenangst bremst Schiffsverkehr

In den Küstengewässern vor Fukushima steigt die radioaktive Verstrahlung, die Angst vor einem Super-GAU in Japan wächst. Inzwischen meiden Frachtschiffe den Hafen von Tokio. Für den Handelsverkehr könnte die AKW-Katastrophe enorme Einbußen bedeuten.
AKW-Katastrophe in Japan: Strahlenangst bremst Schiffsverkehr

AKW-Katastrophe in Japan: Strahlenangst bremst Schiffsverkehr

Christopher Jue/ dpa
Japan: Radioaktivität im Meerwasser
Christopher Jue/ dpa

Fotostrecke

Japan: Radioaktivität im Meerwasser

sto/Reuters/dapd/dpa