Streit über Scheingrab von Nazi-Kriegsverbrecher Intelligenter Vandalismus

Der Künstler Wolfram Kastner soll 4088,34 Euro zahlen, weil er ein Grabmal für Naziverbrecher Alfred Jodl beschmierte und beschädigte. Ein Gericht zeigt Verständnis - recht gibt es der Gegenseite.
Aktionskünstler Wolfram Kastner zeigt, wie er den Grabstein der Jodls bearbeitet hatte

Aktionskünstler Wolfram Kastner zeigt, wie er den Grabstein der Jodls bearbeitet hatte

Matthias Balk/DPA
Jodl im Jahr 1945 bei den Nürnberger Prozessen

Jodl im Jahr 1945 bei den Nürnberger Prozessen

ASSOCIATED PRESS
Das Grab der Jodls auf dem Friedhof auf der Fraueninsel im Chiemsee, teilweise mit Plane abgedeckt. Alfred Jodl ist hier gar nicht bestattet, dennoch erinnert der Stein an ihn.

Das Grab der Jodls auf dem Friedhof auf der Fraueninsel im Chiemsee, teilweise mit Plane abgedeckt. Alfred Jodl ist hier gar nicht bestattet, dennoch erinnert der Stein an ihn.

Angelika Warmuth/DPA