Allergie Mädchen stirbt an Kuss

Ein 15-jähriges Mädchen mit einer Erdnuss-Allergie ist nach einem Kuss seines Freundes gestorben. Auch eine sofortige Adrenalinspritze konnte den Teenager nicht mehr retten. Der Junge hatte vorher ein Erdnussbutterbrot gegessen.


Saguenay/Kanada - Die Tragödie ereignete sich Behördenangaben zufolge in der vergangenen Woche in Saguenay, einer Stadt 250 Kilometer nördlich von Québec. Die offizielle Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Eine Allergie-Spezialistin eines Krankenhauses in Saguenay, Dr. Nina Verreault, wollte sich zu dem Fall nicht äußern. Sie sagte aber, dass Erdnuss-Allergien selten tödlich seien.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.