Altkleider Reese Witherspoon fühlt sich von Modehaus Chanel blamiert

US-Schauspielerin Reese Witherspoon ist sauer auf Chanel. Der Grund: Für die Verleihung des Golden Globes hatte das Modehaus sie mit einem drei Jahre alten Kleid ausgestattet. Und noch schlimmer: Auch eine Konkurrentin war schon in dem Outfit zu sehen gewesen.


Los Angeles - Die Peinlichkeit war erst aufgeflogen, nachdem Witherspoon ihre Trophäe als beste Schauspielerin bei den Golden Globes am Montag entgegengenommen hatte.

Witherspoon in altem Kleid: Wut auf Chanel
REUTERS

Witherspoon in altem Kleid: Wut auf Chanel

Nach einem Bericht der "New York Times" erschien die blonde Darstellerin in einem Kleid, das Kollegin Kirsten Dunst bereits bei den After-Show-Partys nach der Golden Globe Verleihung im Jahr 2003 getragen hatte.

Witherspoons Agentin Nancy Ryder soll so wütend auf Chanel sein, dass sie nie wieder etwas aus dem edlen Hause für Witherspoon annehmen will, ebenso wenig wie für ihre anderen Klientinnen wie Jennifer Lopez und Renee Zellweger.



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.