"Amen"-Verweigerung Sekte lässt Kind verhungern

In den USA hat eine Sekte ein Kleinkind verhungern lassen, weil es sich vor dem Essen und nach dem Tischgebet weigerte, "Amen" zu sagen. Als der Einjährige tot war, beteten die Anhänger für die Auferstehung des Jungen.
jjc/dpa
Mehr lesen über