Sensationsfund auf Dachboden Die Schatz-Karten

Auf dem Dachboden seines Großvaters hat ein Amerikaner mehr als hundert Jahre alte Baseball-Sammelkarten entdeckt. Experten sprechen von einer Sensation. Denn die Exemplare sind selten, in bestem Zustand - und deshalb vermutlich ein Vermögen wert.

AP/ Heritage Auctions

Defiance - Es sollte eine ganz normale Entrümpelungsaktion auf dem Dachboden des großväterlichen Hauses in Defiance, Ohio, werden. Doch dann stießen Karl Kissner und seine Cousine Karla Hench auf einen Pappkarton: Er war unscheinbar, eine dicke Staubschicht hatte sich im Laufe der Jahrzehnte auf ihm gebildet. Doch in seinem Inneren fanden die beiden einen Schatz.

Die Amerikaner hielten mehr als hundert Jahre alte Baseball-Sammelkarten in ihren Händen, insgesamt rund 700 Stück. Sie stammen aus einer extrem seltenen Serie, die um 1910 erschien. Darauf zu sehen sind in den USA bekannte Größen des Sports wie Ty Cobb, Cy Young und Honus Wagner.

Während bei bisherigen Funden dieser Serie die Bilder verblichen oder die Ecken geknickt waren, befinden sich die Exemplare vom Dachboden in Defiance in fast perfektem Zustand - obwohl sie dort ein Jahrhundert lagerten. Experten sprechen von einer Sensation und schätzen den Wert auf bis zu drei Millionen Dollar. "Jeder zukünftige Fund wird mit diesem verglichen werden", sagte Joe Orlando, Präsident von Professional Sports Authenticator, einem Unternehmen, das die Echtheit von Sportsammelkarten beurteilt.

Im August will Kissner nun die besten 37 Karten bei einer Messe von Sammlern in Baltimore versteigern lassen. Es wird erwartet, dass sie 500.000 Dollar einbringen. Die übrigen Karten sollen in den kommenden Jahren bei Auktionen oder Privatverkäufen an Sammler gebracht werden. Kissner und seine Cousins und Cousinen, die alle im Testament vermerkt sind, haben angekündigt, die Summe gerecht untereinander aufzuteilen.

aar/dapd



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
pfzt 11.07.2012
1.
Zitat von sysopAP/ Heritage AuctionsAuf dem Dachboden seines Großvaters hat ein Amerikaner mehr als hundert Jahre alte Baseball-Sammelkarten entdeckt. Experten sprechen von einer Sensation. Denn die Exemplare sind selten, in bestem Zustand - und deshalb vermutlich ein Vermögen wert. http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,843883,00.html
Schon geil, das ist vielleicht vergleichbar mit dem Fund eines vollständigen mint Panini Albums vom ersten Fifa World Cup 1930, hätte es sowas damals schon gegeben ;)
McMacaber 11.07.2012
2.
"sensationsfund" relativiert sich meiner ansicht nach schon an dem zu erwartenden erlös. zumal in unserer ecke der welt baseballkarten eher unter "ferner liefen" abgelegt werden, es sei denn, kevin costner hat aktuell ein 4h baseball-epos im kino laufen(in 5D). btw, ich habe beim entruemplen meines kellers deutsche geldnoten aus dem jahr 1903 gefunden - druckfrisch, zumindest ohne falten, kanten und eselsohren (ganz vergessen daß ich mit 11 so einen kram gesammelt habe, und dies seitdem umzug für umzug mit mir rumschleppe). sensationsfund?
Zephira 11.07.2012
3.
Zitat von McMacaber"sensationsfund" relativiert sich meiner ansicht nach schon an dem zu erwartenden erlös. zumal in unserer ecke der welt baseballkarten eher unter "ferner liefen" abgelegt werden, es sei denn, kevin costner hat aktuell ein 4h baseball-epos im kino laufen(in 5D). btw, ich habe beim entruemplen meines kellers deutsche geldnoten aus dem jahr 1903 gefunden - druckfrisch, zumindest ohne falten, kanten und eselsohren (ganz vergessen daß ich mit 11 so einen kram gesammelt habe, und dies seitdem umzug für umzug mit mir rumschleppe). sensationsfund?
Wert ist relativ. Es hängt allein davon ab, dass Sie jemanden finden, der Sie für die Ware fürstlich entlohnt. Ansonsten ist es nichts weiter als Altpapier.
meinmein 11.07.2012
4.
Zitat von McMacaber"sensationsfund" relativiert sich meiner ansicht nach schon an dem zu erwartenden erlös. zumal in unserer ecke der welt baseballkarten eher unter "ferner liefen" abgelegt werden, es sei denn, kevin costner hat aktuell ein 4h baseball-epos im kino laufen(in 5D). btw, ich habe beim entruemplen meines kellers deutsche geldnoten aus dem jahr 1903 gefunden - druckfrisch, zumindest ohne falten, kanten und eselsohren (ganz vergessen daß ich mit 11 so einen kram gesammelt habe, und dies seitdem umzug für umzug mit mir rumschleppe). sensationsfund?
Ich denke, eher nicht. Altes Geld ist nur wertvoll, wenn es 2000 Jahre alt ist (oder aus Gold). Man muss schauen, was gesammelt wird, meistens eher unnützes Zeug wie Baseballkarten oder Comichefte. Die sind je älter umso seltener, weil unnützes Zeug immer weggeworfen wird. Und Sammler zahlen dann halt für die Restbestände einen Sammlerwert.
Listerholm 11.07.2012
5.
Zitat von sysopAP/ Heritage AuctionsAuf dem Dachboden seines Großvaters hat ein Amerikaner mehr als hundert Jahre alte Baseball-Sammelkarten entdeckt. Experten sprechen von einer Sensation. Denn die Exemplare sind selten, in bestem Zustand - und deshalb vermutlich ein Vermögen wert. http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,843883,00.html
Wie bring ich jetzt noch die Caravaggios unter? Shit! Meine Großmutter erzählte mir mal von irgendwelchen Mappen mit Kritzeleien von einem Darwintschi, die sie immer lustig fand, weil da so komische Sachen drauf waren, die sie mit Buntstift ausgemalt hat. Keine Ahnung. Soll ich das Zeug schreddern oder doch aufheben?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.