Amoklauf Polizei wütend über Kritik an Einsatz


Bad Reichenhall - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat empört auf die Kritik am Polizeieinsatz in Bad Reichenhall reagiert. "Die Kollegen sind stocksauer über diese Äußerungen", sagte der stellvertretende GdP-Bundesvorsitzende Heinz Kiefer.

Es sei bereits zwölf Minuten nach der ersten Meldung über auf der Straße liegende Verletzte gelungen, einen Notarztwagen zwischen Verletzte und Schussfeld zu schieben und somit die Erstversorgung zu gewährleisten. "Die dabei eingesetzten Beamten befanden sich in einer wirklich lebensbedrohlichen Situation", sagte Kiefer.

"Dieser Einsatz war keine Filmszene, sondern brutale Realität", so der GdP-Vizechef an die Adresse der Managerin von Günther Lamprecht, die der Polizei Versagen vorgeworfen hatte.



© SPIEGEL ONLINE 1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.