Amtlich bestätigt Christiansen am Hundesalon beteiligt

Sabine Christiansen ist an dem neuen Hundesalon des Prominenten-Friseurs Udo Walz finanziell beteiligt. Die TV-Moderatorin hatte gestern Berichte dementieren lassen, wonach sie stille Teilhaberin des Unternehmens sei.


Christiansen, Walz und Hund Mona
DPA

Christiansen, Walz und Hund Mona

Berlin - Christiansen sei beim Salon "Spark's Dogs & More" als Gesellschafterin mit einem Anteil von 1250 Euro eingetragen, teilte das Amtsgericht der Nachrichtenagentur dpa zufolge heute mit. Als Geschäftsführer firmiert im Handelsregister der 60-jährige Walz (HRB 94/861). Stille Gesellschafter sind nicht aktiv an der Geschäftsleitung beteiligt. Nach außen treten sie in der Regel nicht in Erscheinung.

Dabei hatte die Moderatorin gestern erklären lassen, sie sei nur Schirmherrin eines im Rahmen der Salon-Eröffnung geplanten Wohltätigkeitsprojektes. Die Meldung, sie sei stille Teilhaberin, treffe nicht zu. Mit einem Teil der Geschäftseinnahmen soll ein Sozialfonds gegründet werden, von dem zum Beispiel Operationen von Tieren bedürftiger Menschen bezahlt werden sollen.

Christiansens Sprecher Frank Jungbluth bekräftigte gegenüber SPIEGEL ONLINE, dass die TV-Moderatorin sich als Schirmherrin des Charity-Projektes verstehe. Ihr Gesellschaftsanteil von 1250 Euro entspricht zwei Prozent der Anteile an dem Unternehmen.

Die Umsatzerlöse würden ohne Abzüge auf ein Treuhandkonto überwiesen, von dem die Gelder für bedürftige Tierbesitzer in Zukunft fließen sollen. "Hier werden nicht nur die Umsatzerlöse aus dem Hundesalon, sondern auch Spenden gesammelt", so Jungbluth. Weil es zurzeit noch keine klar definierte Struktur für das gesamte Hilfsprojekt gebe, sei die Diskussion verfrüht. "Wir haben weder einen Namen für den Fonds noch eine Rechtsform gewählt."

Die Sprecherin des Geschäftsführers Udo Walz, Marina Konrad, sagte auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE, dass man zunächst abwarten müsse, wie die Kunden die Angebote des Hundesalons annehmen würden. Erst dann könne man eine klare Aussage darüber treffen, wie hoch der Anteil der Erlöse sei, der in den geplanten Fonds fließe. Während die Verkaufsabteilung des Hundesalons in der Berliner Uhlandstraße bereits seit zehn Tagen geöffnet ist, wird sich die Einweihung des eigentlichen Salons laut Konrad wegen Bauarbeiten um ein bis zwei Wochen verzögern.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.