Angst vor Terror Britische Schutzanzüge sind undicht

Auch britische Rettungsmannschaften stehen in Kriegszeiten in Alarmbereitschaft. Die ABC-Anzüge, die sie zu ihrem Schutz ausgeteilt bekamen, stellten sich jetzt allerdings als fehlerhaft heraus.


ABC-Schutzanzüge: Hier im Einsatz bei einer Anti-Terror-Übung in Australien
REUTERS

ABC-Schutzanzüge: Hier im Einsatz bei einer Anti-Terror-Übung in Australien

London - Die ABC-Schutzanzüge sollten die Helfer im Falle eines möglichen Terror-Anschlags in Großbritannien vor Gasen oder Chemikalien schützen. Nach Angaben von John Hutton, Staatsminister im Gesundheitsministerium, soll jetzt neue Schutzkleidung verteilt werden. Es könnte aber zwei Monate dauern, bis die Versorgung der Helfer abgeschlossen sei, sagte er am Donnerstag der BBC. Einige Retter hätten schon zur Selbsthilfe gegriffen und die Anzüge mit Pflastern verklebt. "Das können wir nicht akzeptieren", sagte Hutton dazu.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.